Publikationen und Vorträge

                                                                    zur Kirchen- und Buchgeschichte

                                                                               von Eberhard Zwink

 

1970.05.15   "Ecclesia una est". Eine Studie zum Kirchenbegriff des Cyprian von Karthago.

Zulassungsarbeit zur Prüfung für das Lehramt an Gymnasien. Tübingen 1970. -- 87, XXVIII S.

 

1997.01 „Philipp Melanchthon in Südwestdeutschland: Bildungsstationen eines Reformators“;

Ausstellung der BLB Karlsruhe, der UB Heidelberg, der WLB Stuttgart und des Melanchthonhauses Bretten 

 zum 500. Geb. Ph. Melanchthons / hrsg. von Stefan Rhein, Armin Schlechter, Udo Wennemuth. –

Karlsruhe: Badische  Landesbibliothek, 1997. 260 S. (Nur wenige Beiträge)

 

2000.01.18 "Diethelm Lütze - ein Mäzen mit Kunstgeschick und Sammlerglück", Vortrag in der 

Württ. Landesbibliothek anlässlich der Ausstellung "Faust multimedial" [s. Downloads]

 

2002.10  „In Lorch ging es dreimal rund“: am Runden Kulturtisch wurde

zum Jubiläum viel bewegt. – In: Ostalb – Einhorn. – 29. 2002. - S. 192-195.

 

2003.06.24 "Erworben - bewahrt - erschlossen", Vortrag zur Eröffnung der Ausstellung "Klosterbibliotheken

und die Säkularisation in Württemberg in der Württ. Landesbibliothek [s. Downloads]

 

2004  Die Mörike Gedichte der Woche Nr. 1-52. –  In. Mitteilungen der Stadt Lorch. Amtsblatt. –   

Lorch; Plüderhausen.  – 41 (2004), jeweils auf S. 1 [zum Mörike-Jubliläumsjahr für die Lorcher Bürger]

 

2005.04 Breite Spuren des Erhabenen: Friedrich Schillers Werke in Erstdrucken. – 

In: GeistesSpuren: Friedrich Schiller in der Württembergischen Landesbibliothek; 

Ausstellung, 13. April bis  30. Juli 2005. – Stuttgart: Württembergische Landesbibliothek, 2005. – S. 57-89

 

2005.12.05  Die Familienpredigten in der Württembergischen Landesbibliothek“.  

PowerPoint-Vortrag beim Verein für Familien- und Wappenkunde im Hotel Wartburg.

 

2006.02  Prvotisak Schillerovih djela = Friedrich Schillers Werke in Erstdrucken“.

Široki tragovi uzvišenosti = Breite Spuren des Erhabenen“. In: GeistesSpuren:                                                                                       

Ausstellung der WLB in der National- und Universitätsbibliothek Zagreb, 

15. Februar bis 31. März 2006. – S. 2-5.

 

2006.08  „Judaica in der Württembergischen Landesbibliothek Stuttgart (WLB),

Handschriften – Inkunabeln – Bibeln – Bibliothek für Zeitgeschichte“. –                                                                                   

In: Zeitschrift für Bibliothekswesen und Bibliographie. 53.2006,3-4, S. 173-176. – 

Erweitert in: wlb forum. – Stuttgart: Württ. Landesbibliothek. 8.2006, 2/3. – S. 9-24. 

[s. Downloads]

 

2006.08.04  „Die Sondersammlungen der Württembergischen Landesbibliothek Stuttgart“.                                                                                                                             

PowerPoint-Präsentation im „Treffpunkt Baden-Württemberg“ im Rahmen der Landesgartenschau Heidenheim/Brenz.

 

2006.11.09  „Christlicher Helden-Triumph auf dem Todt-Bette: Totengedenken,Lebenslauf und Gelegenheitsdichtung 

 in der barocken Leichenpredigt – auch als Quelle für Familien- und Ahnenforschung“.

PowerPoint-Vortrag in der VHS Schorndorf

 

2007.05  „Kirchenkarte von Deutschland: Versuch einer kartographischen Darstellung der kirchlichen                                                                                                      

und confessionellen Verhältnisse Deutschlands, incl. Preussen’s und der Schweiz“; von Joh. Valerius Kutscheit; 

Berlin: Verlag v. A. Gumprecht [um 1850]. Original: Kartenabteilung Staatsbibliothek zu Berlin – Preußischer Kulturbesitz.                                                                                     [

[Kommentar von] Eberhard Zwink. – Braunschweig: Archivverlag, 2007. – [1] Bl.: 1 Kartenfaksimile.

(Deutschland in historischen Karten; 00705) [s. Downloads]

 

2007.10  „Blumhardt-Lieder singen. Oder: Was hat wohl Blumhardt mit Alban Berg zu tun?:                                                                                                                                      

Entre-actes bei der Blumhardt-Tagung Bad Boll 8.10.2005“. – 

In: Blätter für württembergische Kirchengeschichte. 106.2006. – S. 103-122.

 

2008.02  „David Friedrich Strauß – 1808-1874: Zerstörer unhaltbarer Lösungen und Prophet einer kommenden Wissenschaft“;

Ausstellung zum 200. Geburtstag des Ludwigsburger Theologen und Philosophen am 27. Januar 2008 in der Württembergischen

Landesbibliothek Stuttgart, meist aus Beständen der „Sammlung Hugo Borst“, vom 21. Januar bis 29. März 2008. – 

Stuttgart: Württembergische Landesbibliothek, 2008. – 64 S..[ Volltext s. Downloads]

 

2008.02.13  „Leichenpredigten“. PowerPoint-Vortrag im Ev. Gemeindehaus Weinstadt-Endersbach.

 

2008.02.27  „David Friedrich Strauß.Theologe und Philosoph“.

Vortrag im Städtischen Museum Ludwigsburg.

 

2008.07.18  „David Friedrich Strauß. Sein Weg bis zum „Leben Jesu“.

Vortrag Evangelische Kirchengemeinde Asperg.

 

2012  „Eberhard Zwink“  [und seine Erfahrungen mit dem Antiquatiat] als

Website der Antiquaria Ludwigsburg. http://antiquariat-rieger.de/Netzwerk/Zwink.html  

 

2012.11.13  „Die Württembergische Landesbibliothek Stuttgart: ein Streifzug

durch ihre Geschichte und Bestände, besonders durch die Bibelsammlung“.

PowerPoint-Präsentation beim Geschichtsverein Leinfelden-Echterdingen

in Echterdingen, Kreissparkasse.

 

2012.09.26  Handschrift und Buchdruck in der Umbruchszeit um 1500. Vortrag mit PowerPoint im Refektorium des

Klosters Lorch im Rahmen der Ausstellung "500 Jahre Lorcher Chorbücher"

 

2016.09 Handschrift und Buchdruck in der Umbruchszeit um 1500. - In: Die Lorcher Vhorbücher.

Aufsätze zur Sonderausstellung "500 Jahre Lorcher Chorbücher" im Kloster Lorch vom

13.09. bis 14.10.2012. Hrsg. von ... Simon M. Haag. - Heidelberg; Ubstadt-weiher; basel: verlag regionalkultur

2016. -- S. 9-48

 

2018.11.02  Die Inkunabeln der Württembergischen Landesbibliothek Stuttgart. Beschrieben von

Armin Renner unter Mitarbeit von Christian Herrmann und Eberhard Zwink.

Teilband 1. Einleitung, Katalog A-C. – S. 9-33; 38-53; 90-100 u.a.

Eigene Homepage, kostenlos erstellt mit Web-Gear

Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der Autor dieser Webseite. Verstoß anzeigen