Veröffentlichungen und Vorträge zum Thema

Bibel und Gesangbuch

von Eberhard Zwink

 

1980.04 „Die Luther-Bibel: Entstehung und Weg eines Volksbuches“; eine Ausstellung der Vereinigung Evangelischer Buchhändler, der Württembergischen Landesbibliothek Stuttgart und des Evangelischen Bibelwerks; 1. Mai bis 27. Juni 1980, Württembergische Landesbibliothek / Ausstellung und Katalog: Gerhard Hammer, Volker Katzmann, Eberhard Zwink in Zusammenarbeit. mit Roland Velten. – Stuttgart: Vereinigung Evangelischer Buchhändler, 1980.

1980.06 „Bibelhandschriften, Bibeldrucke: Gutenbergbibel in Offenburg“; Katalog zur Ausstellung der Badischen und der Württembergischen Landesbibliothek vom 9. Sept. bis 5. Okt. 1980 in Offenburg, Andreaskirche am Fischmarkt / Red.: Chr. u. G. Römer. Unter Mitarbeit von W. Irtenkauf ... Eberhard Zwink. – Offenburg: Stadt Offenburg, 1980.

1983.07 „Ursprung der Biblia Deutsch von Martin Luther“: Ausstellung in der Württembergischen Landesbibliothek, 21. Sept. bis 19. Nov. 1983 / Ausstellung und Katalog: Stefan Strohm und Eberhard Zwink. Mit Einzelbeiträgen von Clytus Gottwald, Rüdiger Hatz und Wolfgang Irtenkauf. – Stuttgart: Württembergische Landesbibliothek; Quell Verlag, 1983.

1987.06 „Biblische Poesie im Bild: moderne Graphik zum dritten Teil der Hebräischen Bibel“; eine Ausstellung der Württembergischen Landesbibliothek Stuttgart / von Eberhard Zwink unter Mitarbeit von Karin Kunze. – Stuttgart: Württembergische Landesbibliothek, 1987.

1987.09 „Die Bibel in Bildern“ / Einl., Bildtexte u. Text d. biogr. Anhangs: Karl-Friedrich Hahn. Vorw.: Eberhard Zwink. – Köln: Naumann u. Göbel, 1987.

[1989] „Warum Bibelübersetzungen voneinander abweichen: oder: Vielfältige Wege der Überlieferung“ / von Eberhard Zwink. – In: Bibelreport / Deutsche Bibelgesellschaft. Stuttgart. Sonderausgabe [ca. 1989]. – S. 5-11.

1989.09 „Als es noch keine Verse gab: wie die Kapitel- und Verszählung entstand“. – In: Bibelreport / Deutsche Bibelgesellschaft. Stuttgart. 1989,3. – S. 6f. Auf dem Umschlag: Woher kommen die Bibelverse? 

1990.02 „Die theologischen Sammlungen: die Bibelsammlung; die Sammlung der Familienpredigten; die Sammlung Mittnacht; das Oetinger-Archiv; das Blumhardt-Archiv“. – In: Württembergische Landesbibliothek Stuttgart: ein Führer durch ihre Geschichte und ihre Sammlungen. – Stuttgart, 1990.

1992.02 „Bibel, Gottesdienst, Gebet: in berühmten Handschriften und alten Drucken“; Ausstellung zum Jahr mit der Bibel 1992 im Bürgerhaus der Stadt Lorch vom 8. bis 29. März 1992 / Katholische Kirchengemeinde Lorch; Evangelische Kirchengemeinde Lorch; Stadt Lorch; Württembergische Landesbibliothek Stuttgart. Konzeption und Katalog: Gangolf Kaiser; Gottfried Rau; Eberhard Zwink. – Lorch: Stadt Lorch, 1992.

1992.03.13 „Bibeldrucke des Spätmittelalters und der Reformationszeit“. Vortrag in der Katholischen Öffentlichen Bücherei St. Paul, Bruchsal.

1992.06 „Martin Luther und die Bibel“. Lichtbildervortrag im Haus der Begegnung Leonberg.

1993.05 „14000 Bände in dreihundert Sprachen: die Bibelsammlung der Württembergischen Landesbibliothek Stuttgart“. – In: Bibel und Kirche. 48.1993, 2. – S. 79-85.

1994.07 „Geistliche Gedichte und Gesänge für die nach Osten eilenden Zioniden. 1817“ / Eberhard Zwink und Joachim Trautwein. – In: Blätter für württembergische Kirchengeschichte. 94.1994. – S. 47-90.

1995.08 „Martin Luther und die Bibel: Spuren in Sachsen, Thüringen, Franken“; Glossar, Historische Karte, Tabellen, Textbeispiele, Bilder; Leserreise vom 17. bis 22. April 1995 und vom 25. bis 30. September 1995, Evangelisches Gemeindeblatt für Württemberg. – Stuttgart: Württembergische Landesbibliothek, 1995.

1996.02 „Zur Einführung“. – In: Bibel-Illustrationen: Bücher aus 5 Jahrhunderten; Sammlung Lütze IV. [Ausstellung in folgenden Bibliotheken und Museen: Landeskirchliches Museum Ludwigsburg, 18. Februar bis 31. März 1996; Bibliothek Otto Schäfer Schweinfurt, 21. April bis 23. Juni 1996; Museum für Natur und Stadtkultur Schwäbisch Gmünd, 21. Juli bis 8. September 1996; Rosgartenmuseum Konstanz, 8. Dezember 1996 bis 19. Januar 1997; Hällisch-Fränkisches Museum Schwäbisch Hall, 21. Februar bis 20. April 1997; Heimatmuseum Reutlingen, 21. September bis 22. Oktober 1997; Pfälzische Landesbibliothek Speyer, 7. November 1997 bis 17. Januar 1998; Badische Landesbibliothek Karlsruhe, 11. Februar bis 28. März 1998.] – Stuttgart: Diethelm Lütze, 1996. – S. 9–21.

1996.03 „Die Bibelsammlung der Württembergischen Landesbibliothek Stuttgart“. – In: Bücher-Markt. – Teil 1. 1996, 5. – S. 20–22. – Teil 2. – 1996, 6. – S. 20–23.

1996.06 „Martin Luther und die Bibel“. Lichtbildervortrag im Haus der Begegnung Leonberg.

1996.12 „Das Gesangbuch in drei christlichen Sondergruppen des 19. Jahrhunderts“. – In: „... das heilige Evangelion in Schwang zu bringen: das Gesangbuch, Geschichte – Gestalt – Gebrauch“; Begleitbuch zu einer Ausstellung in der Württembergischen Landesbibliothek Stuttgart vom 30. November 1996 bis 25. Januar 1997 und im Landeskirchlichen Museum Ludwigsburg vom 23. Februar bis 13. April 1997 / hrsg. von Reiner Nägele unter Mitarb. von Eberhard Zwink. – Stuttgart: Württembergische Landesbibliothek, 1996. – S. 148-171.

Betr.: Swedenborgische Neue Kirche, Zioniden [s. 1994.07], Tempelgemeinde.

1997.02 „Die Bibelsammlung“. – In: Zukunft braucht Herkunft: bedeutsame Erwerbungen der Württembergischen Landesbibliothek seit 1970; eine Ausstellung der Württembergischen Landesbibliothek aus Anlaß der Verabschiedung von Dr. Hans-Peter Geh vom 20. Februar bis 12. April 1997 / hrsg. von Wulf D. von Lucius, Birgit Schneider und Vera Trost. Unter Mitwirkung von Karl Konrad Finke, ... Eberhard Zwink. – Stuttgart: Württembergische Landesbibliothek, 1997. – S. 51–53.

1997.04 “Confusion about Tyndale: the Stuttgart Copy of the 1526 New Testament in English”. Vortrag vor der Tyndale Society London auf Einladung von Prof. David Daniell am 26. April 1997 in der Universität London.

1997.09 „Verwirrspiel um eine Bibel: die Entdeckung des einzigen vollständigen Exemplars des Erstdrucks von William Tyndale’s New Testament 1526 in der Württembergischen Landesbibliothek Stuttgart“. Vortrag vor der Württembergischen Bibliotheksgesellschaft im Institut für Auslandsbeziehungen am 16. September 1997.

1997.11 “Detektivarbeit in der Landesbibliothek: Spektakulärer Bibelfund” [Tyndale New Testament 1526]. – In: forschung: Mitteilungen der DFG. 1997, 2–3, S. 34-37.

1998.01 “Detective work in the State Library: Spectacular Bible find” [Tyndale New Testament 1526]. – In: German Research: Reports of the DFG. 1997, 2–3, S. 41-44.

1998.10 “Confusion about Tyndale: the Stuttgart copy of the 1526 New Testament in English”. In: Reformation. Oxford: The Tyndale Society 3 (1998), S. 28-48.

1999.02 “Die Bibeln Karl Eugens und Franziskas Diamanten: eine Miszelle zum bibliothekarischen Reisen”. – In: Bücher, Menschen und Kulturen: Festschrift für Hans-Peter Geh zum 65. Geburtstag / hrsg. von Birgit Schneider, Felix Heinzer und Vera Trost unter Mitarb. von Edith Gruber, Verena Höser und Arietta Junginger. – München: K. G. Saur, 1999. – S. 102–110.

1999.06.15 „Buchkunst im Jugendstil: Bibel und Weltliteratur“. Vortrag zur Eröffnung der Ausstellung in der Württembergischen Landesbibliothek Stuttgart vom 16. Juni bis 31. Juli 1999 anlässlich des Deutschen Evangelischen Kirchentages.

1999.08 „Eine glossierte Vulgata aus dem Umkreis Martin Luthers: Untersuchungen zu dem 1519 in Lyon gedruckten Exemplar in der Bibelsammlung der Württembergischen Landesbibliothek Stuttgart“; ein Arbeitsgespräch in der Württembergischen Landesbibliothek Stuttgart vom 20. bis 22. Februar 1997 / hrsg. von Martin Brecht und Eberhard Zwink. Redaktion: Eberhard Zwink. – Bern; Berlin; Frankfurt am Main; [u. a.]: Peter Lang, 1999. – 407 S. (Vestigia Bibliae. Jahrbuch des Deutschen Bibelarchivs Hamburg / hrsg. von Heimo Reinitzer; 21)

2000.01.13 "In dem anegang geschieff got den himel vnd die erde": Texte, Bilder und Beigaben in Bibeldrucken des 15. und 16. Jahrhunderts: Rathaus Sulzbach-Rosenfeld zum Abschluss der Bibelausstellung.

2000.01.18 „Diethelm Lütze: ein Mäzen mit Kunstgeschick und Sammlerglück“. Württembergische Landesbibliothek: Ausstellungseröffnung „Faust multimedial“

2000.04.08 „Deutsche und englische Bibelübersetzungen der Reformationszeit: Vulgata – Erasmus – Luther – Tyndale“. – 1. „Der Fund des ersten vollständigen Drucks des englischen Neuen Testaments 1526 von William Tyndale“. Vor der Stuttgarter Privatstudiengesellschaft. Weitere Vorträge von Stefan Strohm und Margret Popp. Mit Website Präsentationen und Originalen.

2000.11.05 „Frühe Bibeldrucke bis zur Reformation“. Vortrag zur Präsentation der vom Belser Verlag und der Deutschen Bibelgesellschaft verlegten „LutherBibel“ mit Meisterwerken aus dem Zeitalter der Reformation im Bibelhaus Stuttgart-Möhringen.

2001.12 „Der englische Reformator William Tyndale und sein Neues Testament: Das Stuttgarter Exemplar“.

1. William Tyndale’s Leben und Werk. Von Margret Popp. – 2. Entdeckung und Vorgeschichte des einzigen vollständigen Exemplars von William Tyndale’s New Testament 1526 in der Württembergischen Landesbibliothek Stuttgart. Von Eberhard Zwink. – 3. Tyndale und Luther: ein Bericht. Von Margret Popp. – In: Philobiblon. Stuttgart. 45.2001,4. – S. 275-324.

2003.05.03 „Engel sind überall“. Eröffnungsvortrag bei der Bibelausstellung in der Bibelgalerie Meersburg.

2003.06.19 „Von Bibeln und vom Bibeln Sammeln“ – mit PowerPoint-Präsentation. Vortrag in der Deutschen Bücherei Leipzig.

2003.06.24 „Erworben – bewahrt – erschlossen“. Eröffnungsvortrag zur Säkularisationsausstellung „Klosterbibliotheken und die Säkularisation in Württemberg“ in der Württembergischen Landesbibliothek Stuttgart.

2003.08.26 „Verwirrspiel um eine Bibel“ – mit PowerPoint-Präsentation. Vortrag bei der Jahrestagung der Arbeitsgemeinschaft Katholisch-Theologischer Bibliotheken und Verbandes kirchlich wissenschaftlicher Bibliotheken im Kloster Benediktbeurn.

2003.09.03 „Von Bibeln und vom Bibeln Sammeln“ – mit PowerPoint-Präsentation.Vortrag beim ZONTA-Club Stuttgart, Hotel Royal.

2003.11.03 „Von Bibeln und vom Bibeln Sammeln“ – mit PowerPoint-Präsentation. Vortrag bei der Württembergischen Bibliotheksgesellschaft Stuttgart.

2003.11.21 „Von Bibeln und vom Bibeln Sammeln“ – mit PowerPoint-Präsentation. Vortrag im Ev. Gemeindehaus Heiningen.

2003.12.03 „Verwirrspiel um eine Bibel“ – mit PowerPoint-Präsentation. Vortrag für die VHS Schorndorf in der Württembergischen Landesbibliothek.

2004.04.22 „Collecting and cataloguing Bibles: the case of Stuttgart“. Vortrag bei dem internationalen Kongress „Lay Bibles in Europe 1450–1800“ an der Universität Amsterdam.

2004.05.06 „Mehr Bild als Wort: die Bibel unter den Händen der Expressionisten“. Eröffnungsvortrag der Ausstellung "Und das Wort ward Bild. Biblische Geschichten der Grafik der Moderne" im Edwin Scharff Museum, Neu-Ulm.

2004.11.26 „Von Bibeln und vom Bibeln Sammeln“ – mit Originalen und PowerPoint-Präsentation. VHS Schorndorf und Ev. Kirchengemeinde Schorndorf.

2006.02.06 „Und der Wein erfreue des Menschen Herz“. Texte und Bilder aus der Bibelsammlung

zum Thema Wein in der Bibel – mit PowerPoint-Präsentation. Vortrag mit anschließender Weinprobe von Weinen aus Israel, mit Herrn Schütt, Sommelier des Weinguts Aldinger, Fellbach für die VHS Schorndorf.

2006.08.04 „Die Sondersammlungen der Württembergischen Landesbibliothek Stuttgart“ – mit PowerPoint-Präsentation. Vortrag im „Treffpunkt Baden-Württemberg“ im Rahmen der Landesgartenschau Heidenheim/Brenz.

2006.08 „Judaica in der Württembergischen Landesbibliothek Stuttgart (WLB), Handschriften – Inkunabeln – Bibeln – Bibliothek für Zeitgeschichte“. – In: Zeitschrift für Bibliothekswesen und Bibliographie. 53.2006, 3–4 – S. 173-176. – Erweitert in: wlb forum. Stuttgart: Württ. Landesbibliothek. 8.2006, 2/3. – S. 9-24.

2007.10 „Bibliophile Mission: die Bibelsammlung der Württembergischen Landesbibliothek“. – In: Handschriften des Mittelalters: die großen Bibliotheken in Baden-Württemberg und ihre Schätze. – Stuttgart: Staatsanzeiger-Verl., 2007. – S. 34.

2007.11 “Collecting and cataloguing Bibles”. – In: Lay Bibles in Europe 1450–1800: [International Conference Amsterdam 2004] /ed. by M Lamberigts; A. A. den Hollander. – Leuven: University Press, 2006 (Bibliotheca ephemeridum theologicarum Lovaniensium; 198), S. 329-341.

2009.02.19 „Garten und Stadt in der Bibel“ PowerPoint-Präsentation. Vortrag mit Texten und Bildern aus der weltberühmten Bibelsammlung der Württ. Landesbibliothek: VHS Schorndorf.

2009.05 „Die Bibel und Württemberg: Die Bibelsammlung der Württembergischen Landesbibliothek“; Katalog zur Ausstellung der Württembergischen Landesbibliothek Stuttgart vom 13. Mai bis 31. Juli 2009 / Eberhard Zwink. Mit Einzelbeiträgen von Stefan Strohm u.a. – Stuttgart 2009, 228 S.: 23 Abb.

2009.05.14 „Die Bibelschätze Stuttgarts: Bibel-Ausstellung in der Württembergischen Landesbibliothek. Kostbare Bibeln: Landesbibliothek hat eine der größten Bibelsammlungen der Welt“. – In: Evangelisches Gemeindeblatt für Württemberg Nr. 20,17. Mai 2009, S. 12f.

2009.11 „Die Stuttgarter 36-zeilige Bibel: exemplarspezifische Merkmale und Aufhellung des Provenienzgangs“. – In: Archiv für Geschichte des Buchwesens. 64.2009, S. 207-220.

Dasselbe mit weiteren Abbildungen in: wlb-forum. 12.2010, Heft 1. S. 2-19. Volltext

2010–2015 Kurator der Ausstellung „Luthers Meisterwerk“ im Bibelhaus Erlebnismuseum Frankfurt am Main

2011.04.06 „Bibelsammeln im Eis: Wie (der katholische) Herzog Carl Eugen sich im Februar 1784 vom Packeis der Ostsee nicht abhalten ließ …“ – mit PowerPoint-Präsentation. Vortrag in der Ev. Haigst-Gemeinde Stuttgart.

2011.04 „Von Gutenberg bis Luther: die Faszination früher Bibeldrucke. Mit einzigartigen Schätzen aus der Württembergischen Landesbibliothek Stuttgart“. – Meersburg: Bibelgalerie Meersburg, 2011. – 33 S.: zahlr. Abb.

2011.04.09 „Die Stuttgarter 36zeilige Bibel und ihre Besonderheiten“ – mit PowerPoint. Vortrag bei der Eröffnungsveranstaltung der dreiteiligen Ausstellung „Von Gutenberg bis Luther“ in der Bibelgalerie Meersburg vom 09. April bis 09. Oktober 2011.

2011.05 Vorwort. – In: Heinz-Dietrich Metzger: Beiträge zur Gesangbuchgeschichte in Württemberg. – Stuttgart: Verein für Württ. Kirchengeschichte, 2011. (Kleine Schriften des Vereins für Württ. Kirchengeschichte. Nr. 9), S. S. 5-6.

2011.05 Das Untier mit der Papstkrone – Die Illustrationen der ersten reformatorischen Bibelausgaben. – In: Bibelreport / Deutsche Bibelgesellschaft. Stuttgart. 2011, 2. – S. 9-11 Volltext

2011.08.11 „Die 42-zeilige Stuttgarter Gutenbergbibel von 1454“ -- mit PowerPoint. Vortrag bei der Eröffnungsveranstaltung der dreiteiligen Ausstellung „Von Gutenberg bis Luther“ in der Bibelgalerie Meersburg vom 09. April bis 09. Oktober 2011.

2011.10 Martin Luther und die Bibel: Leserreise vom 26. bis 31. Oktober 2011 zu Lutherstätten in Oberfranken, Thüringen und Sachsen-Anhalt; ein Gang durch die Vorgeschichte und Entstehung der Lutherbibel mit Bildern, Textbeispielen und umfangreichem Glossar / [Konzeption und Text: Eberhard Zwink]. – Lorch-Waldhausen: Zwink, 2011. – 64 S. (Evangelisches Gemeindeblatt für Württemberg)

2011.11.22 „Heinz Dietrich Metzger – Kenner und Bibliograph der Gesangbuchgeschichte“. Laudatio anlässlich des Erscheinens seiner gesammelten Beiträge zur Geschichte des württembergischen Gesangbuchs am 22. November 2011 im Evangelischen Oberkirchenrat.

2012.11.10 „... einen neuen Ruhmestitel verliehen. Eberhard Nestle und sein griechisches Neues Testament bei der Württembergischen Bibelanstalt“ – mit PowerPoint. Vortrag beim Regionaltreffen des Bundes für Freies Christentum in Stuttgart-Degerloch.

2012.11.13 „... einen neuen Ruhmestitel verliehen. Eberhard Nestle und sein griechisches Neues Testament bei der Württembergischen Bibelanstalt“ – mit PowerPoint. Vortrag vor der Württembergischen Bibliotheksgesellschaft in der Württembergischen Landesbibliothek.

2015.09.15 „Die lateinische Biblia Sacra Vulgata: zu ihrer Geschichte und ihrer Bedeutung für die reformatorische Bibelübersetzung“. – In: Luthers Meisterwerk; ein Buch wie eine Naturgewalt. Jürgen Schefzyk & Eberhard Zwink (Hrsg.) – Mainz: Nünnerich-Asmus, 2015. – S. 18-25.

2015.11.25 "Die lateinische Biblia Sacra Vulgata. Ihre Entstehung, Geschichte und Bedeutung für Luthers Bibelübersetzung". Vortrag mit PowerPoint im Bibelhaus Erlebnismuseum Frankfurt am Main im Begleitprogramm zur Ausstellung Luthers Meisterwerk. 

2016.10.31. "Das Bibelwerk von Christoph Matthäus Pfaff, Tübingen 1729. Eine umfangreich kommentierte Lutherbibel zwischen Orthodoxie und Pietismus". PowerPoint-Vortrag im Refektorium des Klosters Lorch..

Teil 01. Teil 02.  Teil 03

2017.10.20 "Die Vulgata. Entstehung, Geschichte und umstrittene Bedeutung der lateinischen Bibel für Luthers Bibelübersetzung:" Gastvortrag vor dem geistes- und kulturwissenschaftlichen Graduiertenkolleg "GeKKo" der Univ. Kassel bei der Jahrestagung 2017 in der Evangelischen Akademie Hofgeismar.

2019.11.12 "Die Stuttgarter 36-zeilige Bibel (B 36), ein Exemplar der wohl wertvollsten Inkunabel. Seine Besonderheiten und die Aufhellung seiner Besitzgeschichte." Vortrag vor der Württembergischen Bibliotheksgesellschaft im Landesmuseum Württemberg.

 

Kostenlose Website erstellt mit Web-Gear

Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der Autor dieser Webseite. Verstoß anzeigen